Paartherapie

Es hat "Klick" gemacht. Die andere Hälfte zu mir ist gefunden. Wir sind verliebt und möchten am liebsten Tag und Nacht miteinander verbringen. Wir ziehen zusammen, vielleicht heiraten wir, vielleicht bekommen wir Wunschkinder. Irgendwann schleicht sich - so nach und nach - der Alltag ein. Man hat sich eingerichtet. Sicherheit ist da, anstatt der großen Gefühle. Diese haben sich ausgeschlichen.

Irgendwann merkt man, dass man so nicht weiterleben möchte, vielleicht gibt es dann sogar eine Parallelbeziehung. Vielfach ist es die Regel, dass diese Unzufriedenheit zur Trennung führt und ein neuer Partner gesucht wird. Die große Anzahl der Patchwork-Familien zeigen das. 

Gibt es einen Schritt vor einer möglichen Trennung? 

Ja, paartherapeutische Gespräche und Begleitung. Mit Hilfe eines professionellen und vielfältigen methodischen Repertoires ist es uns möglich, die von dem Paar formulierten Ziele zu unterstützen. 

In einem geschützten Rahmen fällt es dem Paar leichter vorhandene Bedürfnisse, Ängste und Befürchtungen zum Ausdruck zu bringen.

Diese Gespräche schaffen eine neue Basis für ein Miteinander, statt Gegeneinander.

Das Paar kann die Beziehung wieder vertiefen, toleranter und offener miteinander umgehen und die ersehnte Nähe wieder leben.

Die Paartherapie ist keine Heilbehandlung. Die Paartherapeuten moderieren und begleiten akute und chronische Konflikte in einer Paarbeziehung.

 

Unserer Erfahrung nach sind ca. 6 paartherapeutische Sitzungen oft ausreichend. Eine Sitzung dauert 60 Minuten.

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen, per Mail oder Telefon: 06661-5509